Startseite Bannerbild
     +++  06. 06. 2021 Schule nach den Pfingstferien  +++     
     +++  16. 05. 2021 Stundenpläne ab 17.05.2021  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elternbrief vom 13.04.2021

Liebe Eltern,


ab der kommenden Woche startet unsere Schule wieder in den Wechselunterricht. Immer zwei Klassenstufen kommen in Gruppen bis zu 14 Kindern in die Schule.
Die Gruppeneinteilung teilen Ihnen die Klassenlehrerinnen mit.


Am Montag, den 19.4. beginnen die Klassenstufen 2 und 3.
Diese beiden Klassenstufen sind immer in den geraden Kalenderwochen im Präsenzunterricht.


Am Montag, den 26.4. kommen dann die Klassenstufen 1 und 4 in die Schule. Diese beiden Klassenstufen sind immer in den ungeraden Kalenderwochen im Präsenzunterricht.


Die Klassen, die nicht im Präsenzunterricht sind, bekommen von ihren Lehrern Materialpakete, die sie über die Woche selbständig bearbeiten und dann wieder in den Präsenzunterricht mitbringen.
Die Stundenpläne für Ihre Kinder finden Sie ab dem Wochenende auf unserer Homepage unter dem Punkt Eltern – Stundenpläne ab 19.4.2021.


Notbetreuung
Für Eltern, die aus triftigen Gründen Ihre Kinder nicht zu Hause betreuen können, wird eine Notbetreuung angeboten. Die Gründe für einen Anspruch auf Notbetreuung finden Sie im Schreiben von Frau Palenta und auf unserer Homepage.
Die Notbetreuung wird von der Kernzeit und der Schule organisiert:
07.00 – 08.20 Uhr Betreuung durch die Kernzeit
08.20 – 11.50 Uhr Betreuung durch die Schule
11.50 - 14.00 Uhr Betreuung durch die Kernzeit


Notbetreuungs-Kinder, die im Präsenzunterricht sind (8.20-11.00 Uhr), werden bis zum Beginn der Kernzeit von der Schule betreut.
Bitte teilen Sie uns mit, ob und wann Ihr Kind eine Notbetreuung benötigt. Die Anmeldeformulare finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Corona. Kinder, die bereits seit dem 12.4. in Notbetreuung sind, benötigen keine neue Anmeldung.


Indirekte Testpflicht
Ab dem 19.4. gilt in Landkreisen mit einer hohen Zahl an Neuinfektionen eine indirekte Testpflicht. Ein negatives Testergebnis ist dann die Voraussetzung für die Teilnahme am
Präsenzunterricht.Falls Sie der Testung Ihres Kindes nicht zustimmen sollten, kann Ihr Kind weder am Unterricht noch an der Notbetreuung teilnehmen.

An unserer Schule werden die Tests
montags und mittwochs vor Unterrichtsbeginn durchgeführt.
Die genauen Testzeiten werden im Stundenplan Ihrer Kinder ausgewiesen.
Für Ihre Kinder stehen sogenannte „Nasaltests“ zur Verfügung. Die Kinder führen selbst einen Abstrich aus dem vorderen Nasenraum (ca. 2cm) durch. Die Probeentnahme ist dadurch sicher, schmerzfrei und bequem auch von jüngeren Kinder selbständig
durchzuführen.
Falls der Test positiv ausfallen sollte, müssen Sie Ihr Kind abholen und dann einen PCR-Test beim Arzt durchführen lassen. Sollte dieser negativ ausfallen, kann Ihr Kind wieder in die Schule kommen.
Ausführliche Auskünfte erhalten Sie in der angehängten Information des Kultusministeriums (Anlage 2b).


Bitte geben Sie die Seite 6 der Anlage Ihrem Kind unbedingt unterschrieben in die Schule mit.


Falls sie Ihr Kind auf Grund der Test- oder Maskenpflicht nicht in den Präsenzunterricht schicken möchten, bitten wir Sie uns dies bis 15.4.21 per Mail mitzuteilen.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung. Damit leisten Sie einen ganz wesentlichen Beitrag dazu Virusketten zu unterbrechen und einen möglichst sicheren
Präsenzunterricht für Ihre Kinder zu ermöglichen.
Wenn Sie noch Fragen haben schreiben Sie uns gerne ein Mail oder rufen sie uns an.


Mit freundlichen Grüßen
Peter Loibl

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 13. April 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Schule nach den Pfingstferien
Liebe Eltern,   ich hoffe Sie hatten schöne und erholsame Pfingstferien. Wie ...
Stundenpläne ab 17.05.2021